«Silvie & Chérif Defraoui – Archives du Futur - / Catalogue raisonné - 1973 to the present »
Ab 23. März wird das digitale Werkverzeichnisonline geschaltet, das reichhaltige Werk des Künsterpaares online zu erkunden und zu erforschen sein.
Die Archive innerhalb des Archives du Futur sind in 120 Untertitel/Werkzyklen, gegliedert. Zeitkapseln gleich, die ca. 800 Werke enthalten, die aus den Überlegungen des Künstlerpaares «was ist gestern passiert, was ist heute daraus geworden, was kann morgen werden, aus dem was heute ist?» entstanden sind und bis heute Gültigkeit haben.

Von Fotografie über Videoarbeiten, Schriftbilder, Installationen, Künstlerbücher, Videoinstallationen, Textbilder, Collagen, Objekte, sind die diversen Techniken darin ebenso vertreten.
Jedem Werkzyklus ist zudem ein eigener Text, von Silvie & Chérif Defraoui verfasst, angefügt.
So thematisieren die seit 1973 entstandenen Archive der Zukunft in den eigenen Bildern das Fremde und spiegeln zugleich das Fremde im eigenen Kulturraum. Das durch die Verschmelzung von Dualität – Erinnerung und Gegenwart, Morgen- und Abendland, Tradition und Erfindung – hochaktuell ist.
Französisch / Deutsch / Englisch
www.archivesdufutur.com

Parallel erscheint das Buch:
"Silvie & Chérif Defraoui – Archives du Futur 14 Kommentare 1984 – 2020».
Das Lesebuch begleitet, ergänzt und vertieft den Inhalt der digitalen Dokumentation anhand von 14 Kommentare namhafter Kunsttheoretiker und Kuratorinnen zu einzelnen Arbeiten des Künstlerpaares, die ab 1984 in verschiedenen Kunstzeitschriften und Ausstellungskatalogen publiziert oder neu für dieses Buch verfasst wurden. Interviews mit Silvie Defraoui und ausgewählte Vorlesungen aus der gemeinsamen Lehrtätigkeit an der Ecole supérieure des art visuel, Lehrstuhl Media Mixed, (ESAV), Genève, erhellen Intention und thematische Schwerpunkte.
Französisch / Deutsch / Englisch
www.scheidegger-spiess.ch